Bilder des Gebäudes

Karten-Vorbestellungen unter: Telefon 07225/1720
Aus organisatorischen Gründen können wir keine Sitzplätze reservieren.

Es ist nicht möglich Karten per Email zu bestellen – da wir nicht garantieren können die Mail
rechtzeitig zu berücksichtigen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

   KINOPROGRAMM vom 1.12. bis 7.12.2016  
Genre Filmtitel
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
Mittwoch
FSK

Thriller
Information zum Film

Inferno

 
19.45
19.45
        ab
6J.

Tragi-
komödie
Information zum Film

Willkommen bei
den Hartmanns

19.45
19.45
17.00
19.45
17.00
19.45
19.45
    ab
12J.

Komödie
Information zum Film

Welcome to Norway

     
19.45
19.45
19.45
19.45
ab
6J.

Fantasy
Märchen
Information zum Film

Das kalte Herz

     
17.00
 
19.45
  ab
12J.

Komödie
Information zum Film

Bridget Jones' Baby

19.45
 
17.00
        ab
6J.

Doku
Information zum Film

Auf der Suche nach
dem alten Tibet

           
19.45
ab
12J.

Alle Angaben ohne Gewähr

Greta und Starks
FILMINHALTE + VORSCHAU
Filme sind zum Teil nur in Planung, dass diese dann wirklich in unserem Programm gezeigt werden, können wir nicht garantieren. Es hängt immer von der Nachfrage zu den einzelnen Filme ab.

im Programm

Information zum Film

Inferno
INFERNO setzt die Leinwandabenteuer des berühmten Harvard-Symbologen fort: Robert Langdon (Tom Hanks) wird darin mit einer Reihe von Hinweisen konfrontiert, die mit Dantes „Inferno“ zusammenhängen. Nachdem er in einem italienischen Krankenhaus mit Amnesie erwacht ist, tut er sich mit der jungen Ärztin Sienna Brooks (Felicity Jones) zusammen, weil er hofft, dass sie ihm dabei helfen kann, seine Erinnerung wiederzuerlangen. Gemeinsam hetzen sie in einem Wettlauf gegen die Zeit durch ganz Europa, um einen Wahnsinnigen davon abzuhalten, einen globalen Virus freizusetzen, der die halbe Weltbevölkerung auslöschen würde.

inferno

im Programm

Information zum Film

Willkommen bei den Hartmanns
Familie Hartmann sieht sich mit einer herrlichen Eskalation ihrer Probleme konfrontiert, als Mutter Angelika gegen den Willen ihres Mannes beschließt, den Flüchtling Diallo aufzunehmen. Inmitten aller Wirrungen und Turbulenzen des normalen Wahnsinns unserer Zeit bleibt nur die Hoffnung, dass die Familie ihre Stabilität, Zuversicht und ihren Frieden wiederfindet - so wie das ganze Land.

Kinocharts: grandioser Start für die Flüchtlings-Komödie „Willkommen bei den Hartmanns”, direkt auf Platz 1 und schlägt somit alle amerikanischen Blockbuster.

Hartmanns

im Programm

Information zum Film

Das kalte Herz
Der mittellose Peter sucht aus Liebe zu der schönen Lisbeth, die aus gutem Hause stammt, einen Weg, um reich zu werden. In seiner Verzweiflung lässt er sich auf einen Pakt mit dem teuflischen Holländer-Michel ein, der ihm anstelle seines Herzens einen Stein in die Brust setzt. Befreit von jeglichem Mitgefühl gelangt Peter schnell zu Reichtum und Ansehen. Doch Lisbeth erkennt ihren einst so gutmütigen Peter in dem skrupellosen Geschäftsmann nicht mehr wieder und stellt sich gegen ihn. Um Lisbeth zurückzugewinnen, muss Peter um sein Herz kämpfen.

das Kalte Herz

im Programm

Information zum Film

Bridget Jones' Baby
In der Fortsetzungskomödie Bridget Jones' Baby wird Renée Zellwegers Protagonistin mit 40 Jahren plötzlich schwanger und weiß nicht, wer der Vater ist.

Als Regisseurin für Bridget Jones' Baby kehrte Sharon Maguire zurück, die bereits den ersten Film, Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück, inszeniert hatte, der sich für die Geschichte seiner Heldin stark an dem englischen Klassiker Stolz und Vorurteil von Jane Austen orientierte. Die Filmemacherin war Fieldings Vorbild für den im ersten Teil von Sally Phillips verkörperten Charakter Shazza und löste für Teil drei Paul Feig und Peter Cattaneo ab, die zwischenzeitlich als Regisseure vorgesehen waren.

Hugh Grant kehrte für Bridget Jones' Baby, anders als Renée Zellweger und Colin Firth in ihren Rollen, kein weiteres Mal als Daniel Cleaver vor die Kamera zurück. Dafür wurde eine neue männliche Figur eingeführt, die von Patrick Dempsey (Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte) verkörpert wurde.

bridget jones baby
    Tibet  

evtl. nochmals

Information zum Film

Snowden
Als Edward Snowden (Joseph Gordon-Levitt) im Jahr 2013 seinen Job bei der NSA hinter sich lässt und nach Hongkong fliegt, tut er das stillschweigend, ohne dass NSA-Mitarbeiter oder seine langjährige Freundin Lindsay Mills (Shailene Woodley) davon etwas ahnen. In Hongkong will er sich mit den Journalisten Glenn Greenwald (Zachary Quinto) und Ewen MacAskill (Tom Wilkinson) sowie der amerikanischen Dokumentarfilmerin Laura Poitras (Melissa Leo) treffen, um Informationen über weltweite und in tiefste Privatbereiche vordringende Überwachungsprogramme der US-Regierung zu enthüllen. Der herausragende Programmierer und Berater für IT-Sicherheit hatte entdeckt, dass amerikanische Regierungsbehörden eine Unmenge an Daten gesammelt hatten und dafür jede nur erdenkliche Form digitaler Kommunikation überwacht und aufgezeichnet worden war. Belauscht wurden dabei nicht nur ausländische Regierungen und Terrorgruppen, sondern auch ganz normale amerikanische Bürger.

Der Meister des politischen amerikanischen Kinos, Oliver Stone („Nixon“, „JFK – Tatort Dallas“, „Geboren am 4. Juli“, „Platoon“), verfilmte die Geschichte Edward Snowdens, der eine der brisantesten gegenwärtigen politischen Affären ins Rollen brachte und trotz Lebensgefahr auf das Ausmaß der Überwachung unserer Gesellschaft aufmerksam machte.

Snowden

evtl. nochmals

Information zum Film

Toni Erdmann
Zum Niederknien: Maren Ade puzzelt ihre feine Familiendramödie zu einer wunderbar intelligenten Geschichte. Die Story von der Karrierefrau Ines (Sandra Hüller) und ihrem einfallsreichen Vater (Peter Simonischek) ist nicht nur ungewöhnlich, sondern sie zeigt den Kampf der Generationen als liebevoll ironische Herausforderung für beide Seiten. Wie in einem schüchtern startenden Pas de deux kreisen Vater und Tochter umeinander, befehden sich und lieben sich doch. Das ist allerschönstes Kino – spannend, witzig und manchmal ein bisschen ergreifend!

Toni Erdmann
Alle Termine und Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Kurzfristige Änderungen vorbehalten, damit wir auf Aktuelles reagieren können. Genaue Termine können Sie aber telefonisch erfragen: 07225/1720 wir geben gerne Auskunft.
Da wir an einer ständigen Verbesserung unseres Service arbeiten, sind wir für Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Kritik sehr dankbar. Schreiben Sie uns unter service(at)merkur-film-center.de wir freuen uns auf Ihre Mail.
 

Alle Angaben ohne Gewähr

0
Counter

© 2005 Merkur-Film-Center ImpressumWebmasterKontakt